Microbikini

Der Microbikini

Wer im Sommer zum Schwimmen möchte, der muss natürlich auch Bademode besitzen. Männer tragen meiste eine Badeshorts oder eine Badehose.
Frauen haben die Wahl zwischen dem Badeanzug und dem Bikini. Dazu sei
gesagt, dass gerade der Microbikini derzeit absolut im Trend ist, aber
dafür braucht man eine schlanke Figur. Dann kann man sich mit der trendigen Bademode an jedem Strand zeigen und auch in jedem Schwimmbad.

 Was sind Microbikinis

Im Grunde ist schnell erklärt, was Microbikinis sind. Es geht hier um Bikinis, die über ganz besonders wenig Stoff verfügen. Ob nun bei dem Unter- oder dem Oberteil. Man zeigt sehr viel Haut und zeigt sich in einer sexy Bademode. Der Microbikini ist natürlich sehr nett anzusehen, wird aber für unterschiedliche Meinungen sorgen, wenn man sich damit zeigt. Manche Leute werden begeistert sein, andere wieder, werden eher entsetzt sein. Aber wichtig ist, wie man sich selbst damit fühlt und wenn man den Microbikini kaufen möchte, sollte man das Internet dafür nutzen. Denn so kann man viel Zeit und auch viel Geld beim Einkauf sparen!

 Unterschied zwischen Mini und Microbikinis

Wer sich für die trendigen Bikinis interessiert, möchte auch wissen, wo ein Unterschied zwischen einem Mini und einem Microbikini ist. Dies lässt sich ganz leicht erklären. Der Mini Bikini ist schon einmal etwas kleiner als ein normaler Bikini. Aber der Microbiniki ist noch viel kleiner und sorgt dafür, dass nur ganz wenig Haut verdeckt wird. Die intimsten Stellen sind gerade so eben bedeckt, so dass man noch nicht an den FKK Strand müsste. Aber dieser Bikini zeigt so
viel, dass man eben auch mit bösen Blicken am Strand rechnen muss. Mit dieser
Bademode kann man fast nahtlos braun werden. Die Nähte, die man noch sieht, sind sehr gering!

Möchte man einen Microbikini kaufen, wird man sich wundern, dass ein wenig Stoff trotzdem so toll aussehen kann!

 

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen